19 - 04 - 2024

DynDNS Service - Konfiguration für NameCheap.com

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Die Konfiguration des DynDNS Service für den DynDNS Provider NameCheap.com ist etwas kniffelig, weil der Provider nicht dem DynDNS V2 Protokoll folgt sondern das DynDNS-Update stattdessen nach einem eigenen Protokoll ermöglicht.

Insbesondere macht die Übergabe des Hostname Probleme, denn laut DynDNS V2 Protokoll wird normalerweise der Domainname inklusive Hostname als ein Parameter erwartet; NameCheap.com dagegen erwartet den Hostname und den Domänensuffix in zwei voneinander getrennten Parametern. Allerdings kann der DynDNS Service dennoch mit einigen kleineren Anpassungen in der Update-URI leicht so konfiguriert werden, dass das DynDNS-Update mit dem DynDNS Service auch mit dem Provider NameCheap.com funktioniert.

Zunächst sind hier nochmal die Eckdaten für Erkennung und Update für den Provider NameCheap.com:

AnbieterTypURI
NameCheap.com Erkennung
Unbekannt / Nicht angeboten. Benutzen Sie eine allgemeine URI, wie z.B.
http://www.wieistmeineip.de
Update
https://dynamicdns.park-your-domain.com/update?host=www&domain=example.com&password=[PASSWORD]&ip=[PUBLICIP]

In dieser URI wurde die Domain 'www.example.com' nicht aus dem Platzhalter [FQDN] übernommen sondern stattdessen einfach direkt hart in die URI codiert: Der Parameter 'host=www' enthält den Hostname 'www' aus der Domain 'www.example.com' während der Parameter 'domain=example.com' den Domänensuffix 'example.com' enthält. Wenn Sie ihre Domain, die sie bei NameCheap.com hosten, nicht in das Eingabefeld für die Full Qualified Domain Name eintragen sondern stattdessen direkt in die Update-URI integrieren, klappt das DynDNS-Update mit dem DynDNS Service auch bei NameCheap.com problemlos.

Beispiel

Ihre Domain lautet: 'mail.bumelux.com'. Ändern Sie die Update-URI oben wie folgt:
https://dynamicdns.park-your-domain.com/update?host=mail&domain=bumelux.com&password=[PASSWORD]&ip=[PUBLICIP]

Als Responsecode zum Erkennen eines erfolgreichen Update geben Sie ein: 'good'. Alle übrigen Parameter können Sie, wie gewohnt über den Provider-Editor ausfüllen und werden von den jeweiligen Platzhalter in der Update-URI übernommen.